Cupido lorquinii (Herrich-Schäffer, 1847)


Cupido lorquinii: Männchen (Andalusien, Maro, Ende März 2015) [N] Cupido lorquinii: Männchen (Andalusien, Maro, Ende März 2015) [N] Cupido lorquinii: Habitat (Andalusien, Maro, Sierra de Tejada, Ende März 2015) [N]

Raupennahrungspflanzen:
Die Raupen leben an Anthyllis-Arten.

Lebensraumansprüche:
Cupido lorquinii besiedelt vor allem trockene, strauchreiche und oft felsige Hänge, Weiden und Magerwiesen.

Entwicklungszyklus:
Die Falter fliegen im Frühjahr von Ende März bis Juni (je nach Höhenlage). Die Präpuppe dürfte wie bei C. minimus überwintern.

Bemerkungen:
Cupido lorquinii kommt im Süden der Iberischen Halbinsel vor und ersetzt dort den sehr nahe verwandten C.minimus.



Cupido alcetas | Cupido argiades | Cupido minimus | Cupido osiris