Eupithecia linariata ([Denis & Schiffermüller], 1775) (Leinkraut-Blütenspanner)


Eupithecia linariata: Falter (e.l. Ostalb) [S] Eupithecia linariata: Raupe (Ostalb, 2007) [M] Eupithecia linariata: Raupe (Ostalb, 2007) [M] Eupithecia linariata: Raupe (nördlicher Oberrhein, September 2012) [M] Eupithecia linariata: Raupe [M] Eupithecia linariata: Puppe [S] Eupithecia linariata: Habitat in einem Kalkmagerrasen der Ostalb (2008) [N]

Raupennahrungspflanzen:
Die Raupen leben an Linaria vulgaris-Blüten und -fruchtständen.

Lebensraumansprüche:
Eupithecia linariata besiedelt Wegränder, Böschungen, Waldränder, Magerrasen, Ruderalbereiche, Sandflächen und andere Standorte der Nahrungspflanze.

Entwicklungszyklus:
Die Puppe überwintert. Die Falter fliegen von Ende Mai bis September in ein bis zwei sich überschneidenden Generationen, von denen die zweite meist unvollständig ist. Die Raupe kann von Ende Juni bis Ende September gefunden werden (Maximum auf der Schwäbischen Alb Ende Juli bis Anfang September). Sie verkriecht sich aber oft in die Blüten und kann am sichersten durch Proben blühender Linaria nachgewiesen werden.

Gefährdung: stellenweise zurückgehend bzw. gefährdet

Gefährdungsursachen:
Die an sich recht anspruchslose Art wird durch das Ausmerzen der letzten Raine und extensiven Wegränder immer lokaler und auf Magerrasen etc. zurückgedrängt.

Bemerkungen:
Eupithecia linariata ist in Europa und Vorderasien weit verbreitet.



Eupithecia actaeata | Eupithecia addictata | Eupithecia assimilata | Eupithecia carpophagata | Eupithecia centaureata | Eupithecia denotata | Eupithecia exiguata | Eupithecia extraversaria | Eupithecia haworthiata | Eupithecia icterata | Eupithecia immundata | Eupithecia impurata | Eupithecia innotata | Eupithecia intricata | Eupithecia inturbata | Eupithecia lariciata | Eupithecia lentiscata | Eupithecia pimpinellata | Eupithecia pusillata | Eupithecia pyreneata | Eupithecia satyrata | Eupithecia schiefereri | Eupithecia schuetzeata | Eupithecia silenicolata | Eupithecia subfuscata | Eupithecia subumbrata | Eupithecia tantillaria | Eupithecia tenerifensis | Eupithecia tenuiata | Eupithecia tripunctaria | Eupithecia trisignaria | Eupithecia ultimaria | Eupithecia undata | Eupithecia valerianata | Eupithecia venosata | Eupithecia veratraria